Improvisationstheater-Workshop

Wir wollen doch nur spielen!

Di., 12.11. - Sa., 16.11.2019

Raus aus dem Alltag und rein ins Impro-Vergnügen!

Theater spielen ohne Textbuch, Bühnenpräsenz trainieren, Geheimnisse guter Szenen erfahren - alles mit ganz viel Spaß! Für alle, die schon mal gespielt haben oder die schon immer mal spielen wollten. Für alle, die (wieder) mehr Leichtigkeit in ihrem Leben spüren möchten, die lachen und im Hier+Jetzt ankommen wollen - los geht´s! Zusammen tauchen wir in die Magie des Improtheaters ein und spielen, spielen, spielen.

Impro ist mehr als eine Theaterform.

Impro heißt...

  • ...gewohnte Denkbahnen und Muster verlassen
  • ...quer denken, sich selbst überraschen
  • ...neue Wege gehen
  • ...Spaß haben
  • ...JA sagen und mutig sein
Impro trainiert...

  • ...die Wahrnehmung, für uns selbst, für den anderen, für die Gruppe
  • ...das Miteinander
  • ...einen positiven Umgang mit Fehlern ("heiter scheitern")
  • ...die Spontaneität, Präsenz und Teamfähigkeit
  • ...die Intuition
  • ...und stärkt das Selbstbewusstsein

Impro verbindet...

  • ...Mensch und Mensch
  • ...Intellekt und Intuition
  • ...Herz und Kopf
  • ...Körper und Geist

Zeiten:

  • Di, 12.11. Beginn 17.00 Uhr
  • Mi, 13.11. vor- und nachmittags Workshop
  • Do, 14.11. vor- und nachmittags Workshop
  • Fr, 15.11. vor- und nachmittags Workshop, abends Abschluss-Show
  • Sa, 16.11. Impro-Frühstück

Anmeldung: über Sabine Merfort unter mail@sabinemerfort.de oder 0049172-31 99 746

Unterkunft: Die Buchung der Unterkunft läuft direkt über Fabienne vom Encántala, über info@encantala.com. Details zu den Unterkünften vorab unter www.encantala.com/unterkunft und www.encantala.com/apartments

Workshopkosten: 295,- €

Frühbucher-Preis bis 15. Juni 2019: 250,- €!

Sabine Merfort und Klaudia Kadau:
Durch die Schule des renommierten Berliner Improvisationstheaters "Die Gorillas" gegangen, sind die beiden nun seit einigen Jahren feste Ensemble-Mitglieder des Improtheaters "Im Freien Fall". Bei ihren regelmäßigen Auftritten auf verschiedenen Berliner Bühnen überzeugen sie mit Präsenz, Stimme, Spielfreude und Berliner Humor. Sie unterrichten Improvisationstheater und geben Workshops und Kurse in angewandter Improvisation, u.a. für Lehrer und Referendare bei der Senatsverwaltung Berlin.